Mitdenker sind quervernetzt

Eine wesentliche Herausforderung von innovativen Gruppen ist es, unterschiedliche Teamplayer zu integrieren und deren Kenntnisse vereint zu neuen Lösungen zu führen. I3 als Verein setzte von Anfang an auf das Team, das sich ergänzt, das mitdenkt und dabei querdenkt. 

Zu den Gründern von I3 stießen deshalb sehr bald Firmeninhaber, CEOs. Mitarbeiter/innen aus dem oberen Management von Klein-, Mittleren- und nationalen sowie internationalen Groß-Unternehmen.  Zu den  Experten und Expertinnen aus den Feldern Innovation, Marketing, Regionalmanagement, Social Media, Zukunftsforschung, Ideafunding und Consulting stießen somit Experten und Expertinnen aus unterschiedlichen Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. Aus Quer-denken wurde schnell Quer-vernetzen und schließlich Weiter-denken, mehr noch: Weiter-Handeln.

 

Die Kompetenz der Handlung

Innovationen benötigen den Markt, in dem sie sich durchsetzen. Kompetenz benötigt die Handlung, in der sie sich zeigen kann. I3 präsentiert neue Möglichkeiten, I3 vernetzt Firmen mit Organisationen und Privatpersonen, I3 initiiert neue Projekte in der Region, I3 denkt weiter - und handelt.